Sofort Kontakt +49 (0)2225 8801 0

Erweitertes Mandat US-amerikanischer Verlage für IPS Gruppe
12.11.2020 12:37
von IPS Marketing

Erweitertes Mandat US-amerikanischer Verlage für IPS Gruppe

Ab 01. Dezember 2020 übernimmt die IPS Gruppe ein erweitertes Vertriebsmandat für US-amerikanische Verlage, darunter renommierte Verlagshäuser wie Condé Nast, Hearst, Harvard Business Review, American Media und Meredith Corporation. Bereits seit mehreren Jahren zeichnet IPS für deren Pressevertrieb in Deutschland, Schweiz, Österreich, Luxemburg, Italien und Spanien verantwortlich. Zukünftig fallen mit Niederlande, Belgien, Frankreich, Estland, Finnland, Lettland, Polen, Schweden, Norwegen und Dänemark zehn weitere Länder in die Vertriebszuständigkeit von IPS.

Das Full-Service Mandat umfasst neben der vertrieblichen Betreuung auch Logistik und Marketing. Auf amerikanischer Seite liegt das Zeitschriften-Portfolio im Management von Genera Solutions/CMG.

„Wir freuen uns auf die erweiterte Zusammenarbeit mit unseren amerikanischen Verlagspartnern.“, sagt Luciano Stulin, Head of International der IPS Gruppe, und fügt hinzu: „In der Erteilung dieses erweiterten Mandats sehen wir eine Bestätigung unserer erfolgreichen Vertriebsarbeit in Europa. Für IPS als wichtigsten Player im europaweiten Pressevertrieb ist dies ein weiterer Schritt auf dem für den Presse-Export in Europa so wichtigen Weg der Konsolidierung.“

Zurück

Copyright © 2021 IPS Gruppe
          Impressum    Datenschutz